Glutenfreie Polsterzipf mit Marillenmarmelade


Als wäre Marillenmarmelade noch nicht österreichisch genug, gibt es eine absolute geniale Kombi. Nämlich Marillenmarmelade zwischen zwei feinen Teigschichten gebacken. Lass Euch genießen!

ZUTATEN:

  • 250 g Topfen

  • 400 g glutenfreies Mehl

  • 300 ml Wasser

  • 6 EL Sonnenblumenöl

  • 2 EL fiberHUSK

  • 1 Pkg. Backpulver

  • Prise Salz

  • Butter

  • Zucker

  • 1 Glas Marillenmarmelade

ZUBEREITUNG:

  1. Alle Zutaten mischen und dann den Teig für mind. 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

  2. Teig bei Bedarf noch mit Mehl bestreuen und dann auf ca. 5 mm Dicke ausrollen. Kleine Rechtecke ausschneiden (ca. 5×5 cm), Marillenmarmelade in die Mitte geben, zusammenklappen und zusammendrücken.

  3. Butter schmelzen und etwas Zucker hinzugeben. Damit die Polsterzipf bestreichen und bei 180 Grad Umluft 20 Minuten backen.

  4. Abkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Das Rezept ist von Lisa aus Wo ist der Tellerrand.

Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square