Glutenfreier Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

August 6, 2018

 

Heute gibt es ein Rezept für glutenfreien Rhabarberkuchen mit Baiserhaube. Durch die Zugabe der Eier wird der Kuchen wunderbar fluffig und das FiberHUSK und das Pfeilwurzmehl sorgen für die perfekte Bindung. Fruchtig, frisch und leicht schmeckt dieser leckere Sommerkuchen von Petra aus Hexenlabor. Probier ihn doch einfach einmal aus, es ist gar nicht so schwer!

 

 

Zutaten

 

 

Für den glutenfreien Rührteig:

120 g Maismehl

100 g Reismehl

80 g Farine (von Schär) oder Speisestärke

30 g Pfeilwurzmehl

1 gestr. EL FiberHUSK (10 g)

12 g Weinstein-Backpulver

250 g Butter

5 Eier Größe M

150 g Rohrzucker

1 Bio-Zitrone (Schale)

125 ml Kokosdrink

 

Für den Belag:

1000 g Rhabarber

 

Für die Baiserhaube:

6 Eiweiß (Größe M)

300 g Zucker

 

 

Zubereitung

 

Als erstes ist der Rhabarber an der Reihe, wasche die Stangen und schneide auf der einen Seite den Anschnitt, auf der anderen Seite den Blattansatz ab. Ziehe danach gründlich die Schale dünn auf allen Seiten ab und schneide ihn in mundgerechte Stücke (etwa drei Zentimeter breit).

 

Anschließend benötigst du die verschiedenen Mehle und die meisten anderen "trockenen" Zutaten. Fülle das Maismehl, das Reismehl, Farine (alternativ auch Speisestärke), das Pfeilwurzmehl, das FiberHUSK und das gesiebte Backpulver in eine Schüssel und vermische alles gründlich miteinander. Stelle die Mehlmischung noch kurz zur Seite, bis sie benötigt wird.

 

Heize danach den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor und belege ein Backblech mit Backtrennpapier.

 

Weiter geht es mit der Zubereitung des Teiges:

Gib dafür die zimmerwarme Butter in eine Rührschüssel und schlage sie mit den Schneebesen des Handrührgerätes, bis sie fast weiß und schaumig ist.

 

Lass dann unter Rühren den Zucker einrieseln und gib nach und nach die Eier zu. Rühre sie unter die Butter und schlage sie weiter, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

 

Gib als nächstes die geriebene Zitronenschale zu (ich hatte noch getrocknete), dann immer abwechselnd löffelweise Mehl und Pflanzenmilch, bis ein homogener Rührteig entstanden ist.

 

Fülle den Teig auf das mit Backtrennpapier ausgelegte Backblech und verstreiche ihn gleichmäßig.

 

Verteile die Rhabarberstücke auf dem Teig und schon kann er in den Backofen. Reduziere dabei die Temperatur auf 180°C Ober- und Unterhitze, das Blech sollte in der zweiten Schiene von unten liegen.

 

Die Backzeit beträgt für den Teig mit dem Belag zuerst 30 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze und vorgeheiztem Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze.

 

Danach bestrichen mit dem Baiser nochmals 15-20 Minuten bei 170°C Ober-Unterhitze.

 

Nach etwa 20 Minuten Backzeit kannst du anfangen den Baiser zuzubereiten. Wiege den Zucker ab und stelle ihn noch kurz zur Seite. Trenne dann die Eier und fülle das Eiweiß in eine Rührschüssel.

 

Schlage das Eiweiß mit dem Schneebesen auf höchster Stufe zügig zu sehr festem Eischnee (er sollte so fest sein, dass du ihn auf den Kopf stellen kannst).

 

Lass nun nach und nach den Zucker einrieseln und schlage solange, bis nichts mehr knirscht und der Eischnee fett glänzt. Wenn du das Foto ansiehst weißt du, was gemeint ist.

 

Nimm anschließend das Blech aus dem Ofen und verstreiche den Baiser mit einem unregelmäßigen Wellenmuster auf dem Rhabarberkuchen.

 

Reduziere dann die Temperatur des Backofens auf 170°C Ober- und Unterhitze und backe den Kuchen weitere 15 bis 20 Minuten.

 

Dein glutenfreier Rhabarberkuchen mit Baiserhaube sollte zuerst komplett abkühlen, bevor er angeschnitten wird.

 

Dann steht dem Genuss nichts mehr im Wege! Ich persönlich finde, dass Rhabarberkuchen am nächsten Tag noch besser schmeckt, da sich die Säure etwas verteilt hat. Geschmacklich ist er dann deutlich milder und gefälliger!

 

 

Rezept von Hexenlabor

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Beliebte Rezepte

November 18, 2019

November 12, 2019

Please reload

Folgen Sie uns
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square

Kontakt

VERTRIEB D&AT

Trio Pharma ApS

Vermlandsgade 51

2300 Kopenhagen S

Dänemark

info@triopharma.dk

+45 31 65 07 40

    - Wir sprechen auch Deutsch

HERSTELLER

W. Ratje Frøskaller ApS

Industrigrenen 10

2635 Ishøj

Dänemark

Copyright © 2019 Trio Pharma ApS | All rights reserved