Glutenfreies MaxMoritzBrot

January 11, 2019

 

Das MaxMoritzBrot ist ein ballaststoffreiches Körndlbrot mit Leinsamen, FiberHUSK und Kürbiskernen. Es funktioniert sicher auch mit Chiasamen - Alexandra aus Glutenfreigeniessen.at verwendet aber sehr gerne den heimischen Leinsamen. Dieses MaxMoritzBrot kommt ohne Fertigemehlmischung aus - Alexandra hat Vollkornreismehl, Buchweizenmehl und Hirsemehl verwendet.

 

 

Zutaten (für einen Laib Brot à ca. 1000 g):

 

Trockenzutaten:

150 g Vollkornreismehl

100 g Buchweizenmehl

100 g Hirsemehl

100 g Kartoffelstärke

10 g Salz

6 g Brotgewürz (z. B. von Sonnentor)

je nach Belieben 1/2 TL Schabziger Klee (z. B. von Sonnentor)

1 Pckg. Trockenhefe (z. B. von Verival)

30 g Kürbiskerne (z. B. von Farmgoodies)

Sesam und Mohn zum Wälzen

 

Quellstück:

520 g Wasser ca. 45 °C

35 g Leinsamen (hier sind 20 g normalen Leinsamen und 15 g Goldleinsamen gemischt)

10 g FiberHusk

 

 

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für das Quellstück einwiegen, mischen und 1 h stehen lassen.

  2. Die Trockenzutaten einwiegen und mit dem Quellstück in den Topf der Küchenmaschine geben. 5 min intensiv kneten.

  3. 15 min Teigruhe – dazu den Knethaken entfernen und die Schüssel abdecken.

  4. Danach den Teig in 2 gleich schwere Stücke teilen und mit Reismehl zu Kugeln aufarbeiten. Diese zu etwa 40 cm langen Teigsträngen formen, mit Wasser bepinseln und jeweils in Mohn und Sesam wälzen. Danach miteinander verschlingen und mit der Mohn-/Sesamseite nach unten in ein bemehltes Gärkörbchen geben.

  5. 30 min gehen lassen. Backrohr auf 250 °C Heißluft vorheizen. Von Beginn an den Brotbacktopf mit in den Ofen geben.

  6. Die Teigkugel mit Hilfe eines mit Backpapier belegten Tellers aus dem Gärkörbchen stürzen. Den Teigling mit Hilfe des Backpapiers in die heiße Brotbackform geben.

  7. 30 min bei 250 °C Heißluft backen. Dann den Deckel etwas öffnen und weitere 10 min bei 230 °C fertig backen.

  8. Brot aus dem Rohr nehmen und Klopfprobe (sollte hohl klingen) machen.

  9. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

 

 

Das Rezept ist von Glutenfreigeniessen.at

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Beliebte Rezepte

November 12, 2019

Please reload

Folgen Sie uns
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square

Kontakt

VERTRIEB D&AT

Trio Pharma ApS

Vermlandsgade 51

2300 Kopenhagen S

Dänemark

info@triopharma.dk

+45 31 65 07 40

    - Wir sprechen auch Deutsch

HERSTELLER

W. Ratje Frøskaller ApS

Industrigrenen 10

2635 Ishøj

Dänemark

Copyright © 2019 Trio Pharma ApS | All rights reserved