Glutenfreie Pizza mit Quark-Öl-Teig


Glutenfreie Pizza mit Quark-Öl-Teig geht ganz schnell, weil er vorher nicht gehen muss wie Hefeteig. Die Pizza kann man dann natürlich beliebig belegen und mit Käse überbacken. Mit einer eigenen Mischung aus verschiedenen Mehlen lässt sich jedoch ein viel besserer Pizzaboden backen, als fertigen glutenfreien Pizzaboden, den es auch schon im Handel gibt.

Zutaten

  • 100 g Reismehl

  • 50 g Maismehl

  • 50 g Kartoffelmehl

  • 100 g Maisstärke

  • 2 TL Johannisbrotkernmehl

  • 2 TL FiberHUSK

  • 9 EL Milch

  • 150 g Quark

  • 6 EL Sonnenblumenöl

  • 1 TL Salz

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 TL Apfelessig

  • 1 EL Sojamehl

  • 3 EL Wasser

Zubereitung

  1. Quark, Milch, Öl und Salz in eine Schüssel geben, Sojamehl mit Wasser verrühren und dazugeben, alles verrühren.

  2. Die Mehle mischen und in die Flüssigkeiten sieben.

  3. Backpulver mit Essig beträufeln und hinzugeben. Teig etwa 5 Minuten kneten.

  4. Pizzateig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und wie gewünscht belegen bzw. noch mit Käse überbacken.

Das Rezept ist aus Glutenfrei Rezepte

Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square