Glutenfreie Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern und Blutorangensirup


Lass dich diese unglaublich saftigen Schokotörtchen nicht entgehen - sie sind die Sünde wert.

Zutaten

  • 70 g Schokolade

  • 50 g Butter

  • 2 Eier, getrennt größe S

  • 35 g Zucker

  • 1 TL Kakaopulver

  • 30 g braunen Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 25 g Mandelmehl

  • 25 g Reismehl

  • 3 g FiberHUSK

  • 3 Blutorangen

  • 15 g Zucker

Zubereitung

  1. 5 Stücken von der Schokolade beiseite legen. Restliche Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen.

  2. Eigelb, braunen Zucker und die Prise Salz mit einander vermischen. Kakaopulver, Mandelmehl, Reismehl und FiberHUSK dazu geben und verrühren. Die geschmolzene Schokoladenbutter unterrühren.

  3. Die Eiweiß steif schlagen. Wenn das Eiweiß anfängt steif zu werden, nach und nach den Zucker (35g) dazu geben und so lange weiter schlagen bis das Eiweiß glänzt und nicht mehr verläuft. Das steife Eiweiß vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben. Am besten nur mit einem Schneebesen.

  4. Den Ofen auf 200°C vorheizen. 5 kleine Förmchen, oder Muffinformen, einbuttern, mit Mehl bestäuben und zur Hälfte mit dem Teig befüllen. Die 5 Schokoladenstückchen in die Förmchen legen und den restlichen Teig verteilen.

  5. 15 - 17 Minuten backen. Die Törtchen sind fertig, wenn die Oberfläche beim antippen leicht nachgibt, aber trotzdem recht fest ist. Die Törtchen kurz abkühlen lassen, dann auf einen Teller stürzen und durch leichtes Klopfen auf die Rückseite der Förmchen die Törtchen lösen.

  6. Während die Törtchen im Ofen sind, die Blutorangen auspressen und den Saft aufkochen. 10 Minuten köcheln lassen, den Zucker zugeben und paar Minuten weiter köcheln lassen. Den Sirup über die Schokoladentörtchen gießen und wer mag mit noch etwas Granatapfel kernen servieren.

Das Rezept ist von Glutenfreie Rezeptwelt

Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square