Glutenfreie Rote-Bete-Bällchen


Diese Rote-Bete-Bällchen schmecken zwar immer noch leicht süßlich, aber das liegt sicherlich an den verarbeiteten Cornflakes. Zudem sind es so richtig gute Sattmacher; perfekt also, wenn hungrige Gestalten an kalt-nassen Tagen zu Hause eintrudeln.

Zutaten (für etwa 20 Bällchen):

  • 400 g Rote Bete

  • 1 Zwiebel

  • 180 g glutenfreie Cornflakes

  • 100 g Maismehl (z.B. von Werz)

  • 3 Eier

  • 8 g FiberHUSK

  • Salz, Pfeffer, Kurkuma, Curry

  • reichlich Öl (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl)

Zubereitung:

  1. Die Rote Bete schälen, waschen und auf einer Reibe groß raspeln.

  2. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

  3. Die Cornflakes fein zerbröseln.

  4. Dann alle Zutaten in eine Rührschüssel geben, kräftig würzen und mit den Händen zu einem festen Teig kneten. Dann kleine Bällchen (etwa in der Größe eines Tischtennisballs) formen.

  5. Reichlich Öl (etwa 5 mm hoch) in einer Pfanne erhitzen. Die Bällchen hineingeben und in etwa 15 Minuten garen, dabei öfters wenden.

Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen.

Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square